Andere Welt

hineinhören?

Du bist größer als ich
Du bist reicher als ich
Du bist schöner als ich
Doch das reicht dir noch nicht

Du verdienst mehr als ich
Und du weißt mehr als ich
Und du liest mehr als ich
Doch das reicht dir noch nicht

Fährst ein riesiges Auto
Hast ein Haus voller Pracht
Bist ein Mensch von Bedeutung
Mit Einfluss und Macht
Jeden Sonntag beim Golfen
Und im Urlaub weit weg
Und zu Weihnachten schenkt dir dein Boss
Einen Scheck

Und du brauchst keinen Gott
Und auch keine Religion
Mitten in deiner Welt
Sitzt du selbst auf dem Thron

Und die Fraun laufen hinter dir her
Tag und Nacht
Ob im Sommer, im Winter
Dein Bett ist gemacht


Hältst dein Leben in Schuss
Alles ist wohl sortiert
Abgesichert bist du
Falls dir mal was passiert
Haus gebaut, Baum gepflanzt
Und gezeugt deinen Sohn
Und bevor jemand fragt
Kennst die Antwort du schon

Hast dich gut aufgestellt
Stehst viel fester als ich
Du beherrschst deine Welt
Doch das reicht dir noch nicht

Denn es gibt da ein Leben
Das du nicht begreifst
Ein Lieben und Geben
Von dem du nichts weißt

Eine Welt voller Leben
Voller Farben und Licht
Eine Welt voller Kraft
Herrschen kannst du dort nicht

Eine Welt voller Schönheit
Die wächst und erstrahlt
Eine Welt in der niemand
Sich brüstet und prahlt

Niemals wird diese Welt
Teil von deiner Welt sein
Doch ich lade dich gern mal
In meine Welt ein

Und ich schenke dir Liebe
Und ich sende dir Licht
Du musst mir nichts beweisen
Ich verfolge dich nicht

Denn in meiner Welt
Wächst täglich Neues heran
Und die Sterne
Sie ziehn ganz von selbst ihre Bahn
Und ich staune und liebe
Die Welt wie sie ist
Ihren Reichtum - von dem ja
Auch du ein Teil bist

Zeichnung: Britta Thordsen


Musik.Startseite     -    Songübersicht    -    [home]